Fußball-Handicap-Wetten

Die Idee des Handicap-Wettens liegt darin, dass einem Team eine virtuelle Führung zu Beginn des Spiels zugeschrieben wird. Dieses Handicap wird dann dem finalen Punktestand hinzugefügt, was zu einem Handicap-Ergebnis führt.
Dass Wetten mit einem Handicap wird bei Spielen interessant, bei denen es einen großen Favoriten gibt. Bei diesen Spielen ist es schwer, Profite mit einer normalen 1X2-Wette zu machen, doch eine Handicap-Wette kann immer noch zu einem beträchtlichen Gewinn führen.

Sehen Sie sich dieses Beispiel an:

Ein Spiel mit einem großen Favoriten.

Eine Wette auf die USA mit einer Quote von 1.10 zu 1 sieht wie leicht verdientes Geld aus, doch einen Euro zu riskieren, um 5 Cent zu gewinnen, ist nicht immer die richtige Herangehensweise.
Wenn Sie sich sicher sind, dass die USA dieses Spiel gewinnen wird, vielleicht mit ein paar Toren Vorsprung, dann wäre es intelligenter, eine Handicap-Wette zu platzieren.

Drei-Wege-Handicap

Die gängigste Version einer Handicap-Wette wird auch als „Drei-Wege-Handicap“ bezeichnet. „Drei Wege“ deshalb, weil Sie auf drei mögliche Ergebnisse wetten können, wie bei einer normalen 1X2 Wette auch. Sie wird auch als „Europäisches Handicap“ bezeichnet.

Bei einer Handicap-Wette erhält eines der Teams die virtuelle Führung. Normalerweise wird diese durch ein Tor symbolisiert. Wenn Sie also von unserem oben genannten Spiel annehmen, dass die USA es mit zwei Toren Abstand gewinnen wird, dann sollten Sie immer einer Handicap-Wette vor einer normalen 1X2-Wette den Vorrang geben.
Wenn der Endpunktestand 2-0 beträgt, ist das Handicap-Ergebnis 2-1 und die USA werden trotz ihres Handicaps gewonnen haben.

Natürlich sind die Auszahlungen bei Handicap-Wetten stets höher:

Drei-Wege-Handicap.

Doch wenn das Spiel aus unserem Beispiel mit einem Punktestand von 1-0 oder 2-1 endet, ist das Handicap-Ergebnis ein Unentschieden (1-1 bzw. 2-2). Ein Einsatz auf ein Unentschieden bei einer Drei-Wege-Wette würde gewinnen.

Bei einem Zwei-Wege-Handicap, oder einem asiatischen Handicap beträgt die virtuelle Führung für einen Geheimtipp ein ½ Tor. Daher ist ein Unentschieden unmöglich. Doch dazu erfahren Sie später mehr.

Favoriten-Line-Handicap

Wenn es einen klaren Favoriten im Spiel gibt, ist oftmals die „Favoriten-Line-Handicap”-Wette verfügbar, mit der Sie sogar auf zwei (manchmal mehr) Tordifferenzen setzen können, abhängig davon, welches „Line-Handicap” der Buchhalter als richtig erachtet.
Natürlich ist die Auszahlung hier noch höher, denn der Favorit muss mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnen, damit das Handicap ausgezahlt werden kann.

Handicap ohne Favoriten

Die profitabelste Handicap-Wette findet bei Spielen statt, bei denen es keinen klaren Favoriten gibt. In diesem Fall können Sie das Handicap auf beide Teams anwenden.
Hier können die Quoten beträchtlich sein, denn der Buchmacher unterstellt keine signifikanten Unterschiede bei der Teamstärke. Wenn Ihr Team es also schafft, das Handicap zu übertreffen und mit einer Zwei-Tor-Differenz gewinnt, ist Ihnen ein hoher Profit sicher.

Handicap ohne Favoriten


Tipps für Handicap-Wetten

Wenn Sie von einem Spiel annehmen, dass alle Teams mehr oder weniger gleich stark sind, dann kommt eine 3-Wege-Handicap-Wette auf den Geheimtipp einer normalen „Doppel-Chance-Wette“ gleich.
Beim obigen Beispiel Tottenham gegen Chelsea weist die „Doppel-Chance 1X”-Wette die gleichen Quoten auf wie die „3-Wege-Handicap“-Wette auf Tottenham (1-0): 1.45.
Dies liegt daran, dass beide Wetten gewinnen, sobald Tottenham gewinnt oder es ein Unentschieden gibt.
Also schauen Sie sich immer beide Quoten an, nur für den Fall, dass Ihr Buchmacher einen Fehler gemacht hat, und es einen kleinen Unterschied zwischen den Quoten gibt.

Sie können mit dem 3-Wege-Handicap auch darauf wetten, dass Ihr Team mit einer Tordifferenz von genau einem Tor gewinnen wird. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, dem Gegner eine Handicap-Führung zu geben, und auf ein Unentschieden zu setzen.
Indem Sie ihm das 1-Tor-Handicap gewähren, wird das andere Team den gleichen Punktestand im Handicap-Spielergebnis erreichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der finale Punktestand 0-1 oder 2-3 beträgt.
Wenn Sie das Abschlussspiel korrekt vorhersagen, können Sie auf diese Weise hübsche Profite mit nach Hause nehmen.

Das asiatische Handicap

Das asiatische Handicap unterscheidet sich geringfügig vom europäischen Handicap. Der wichtigste Unterschied liegt darin, dass ein Unentschieden nicht möglich ist, weil Handicaps in Höhe von ½ Tor verwendet werden.
Das asiatische Handicap +½ / -½ ist das Handicap, das Ihnen am häufigsten beim Buchmacher begegnen wird.

Wenn Sie mit einer normalen 1X2-Wette auf ein Team setzen möchten, dann kommt dies einer asiatischen Handicap-Wette von -½ gleich. Wenn Ihr Team das Spiel gewinnt, dann wird das Handicap von -½ Tor das Ergebnis nicht ändern. Das Ergebnis würde nur verändert werden, wenn das Spiel mit einem Unentschieden endet.
Eine Wette auf das Heimteam mit +½ Tor ist daher identisch mit einer „Doppel-Chance 1X“-Wette. Wenn das Spiel mit einem Unentschieden endet, wird das Heimteam aufgrund des Handicaps immer noch gewinnen.
Auch hier ist es wieder wichtig, zu prüfen, welche Wette die besten Quoten aufweist, denn es kann zu erheblichen Unterschieden kommen.

Ein asiatisches Handicap mit +1½ Toren oder -1½ Toren ist natürlich auch möglich. Doch dies kommt eher selten im Fußball vor. Dieser Typ von „Line-Handicap“ spielt eher bei anderen Sportarten eine Rolle.
Andere (kompliziertere) Formen des asiatischen Handicaps sind umfassen +0, +1 und sogar +¼. sowie +¾, doch werden wir nicht zu tief in die Materie eindringen.

Handicap-Wetten bei Unibet

Handicap-Wetten können ein vorhersagbares Spiel aufregender machen, wobei sich auch Ihre Wetten um einiges profitabler erweisen werden.
Wenn Sie Geld mit Handicap-Wetten verdienen möchten, dann ist der Online-Buchmacher Unibet der richtige Ort für Sie. Die Auswahl an Handicap-Wetten ist dort mehr als ausreichend, somit werden Sie sicher einige profitable Optionen finden.

Wenn Sie sich jetzt bei Unibet anmelden, erhalten Sie einen 50-€-Bonus auf Ihre erste Einzahlung, was nichts anderes bedeutet, dass der Buchmacher sich selbst ein großes Handicap auferlegt. Profitieren Sie schnell von diesem Angebot, bevor es endet.

Klicken Sie hier, um ein kostenloses Konto bei Unibet Sportwetten zu eröffnen »





Oben Oben


Besten Sportwetten